Die Gesellschaft

Die Gesellschaft der Freunde und Förderer der Tonhalle Düsseldorf wurde 1966 von Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik als gemeinnütziger Verein gegründet.

Den Mitgliedern unserer Gesellschaft ist es ein Anliegen, das Musikleben in der Tonhalle zu fördern. Das Konzertprogramm und das Ambiente des direkt am Rhein gelegenen, architektonisch reizvollen Kuppelsaals haben die Tonhalle zu einem Anziehungspunkt weit über Düsseldorf hinaus werden lassen.

Der Freundeskreis übernimmt Patenschaften für außergewöhnliche Veranstaltungen und unterstützt neben besonderen Konzerten der Düsseldorfer Symphoniker auch Engagements herausragender Solisten und Dirigenten. Ihre Mitgliedschaft hilft aber nicht nur bei der Programmgestaltung und der Realisierung künstlerischer Höhepunkte, sondern auch bei der Nachwuchsförderung und der Gewinnung junger Zuhörer.

Die Tonhalle Düsseldorf und die Düsseldorfer Symphoniker in ihrer Arbeit zu unterstützen, ist eine gewinnbringende Aufgabe für jeden, sei er Einzelmitglied oder Firmenmitglied, der sich unserer Stadt verpflichtet fühlt. 

Helfen Sie mit und leisten auch Sie einen Beitrag für unsere Tonhalle. Es ist zugleich ein Beitrag für unsere Landeshauptstadt Düsseldorf. Es soll Ihnen Freude machen, auf Ihre Tonhalle in unserer Stadt stolz zu sein. Werden Sie selbst zu einer tragenden Säule der Tonhalle.

Willkommen im Freundeskreis!

Vorstand und Kuratorium

Vorstand (gleichzeitig Mitglieder des Kuratoriums)

  • Patrick Schwarz-Schütte  |  Vorsitzender
  • Michael Becker
  • Karin-Brigitte Göbel |  Schatzmeisterin
  • Dr. Jochen Messemer
  • Carola Gräfin von Schmettow
  • Gustav Meyer zu Schwabedissen

 

Kuratorium

  • Werner Borgers
  • Friedrich G. Conzen
  • Thomas Geisel
  • Burkhard Glashoff
  • Hans-Georg Lohe
  • Dr. Dr. h.c. Paul-Otto Faßbender
  • Michael Haubrich
  • Dr. Michael Hüchtebrock
  • Dr. Edgar Jannott
  • Peter Jung
  • Andreas Kleffel
  • Norbert Liehr
  • Dr. Sieghardt Rometsch
  • Heidi Schädlich